Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Jugendlichen ist es am Dienstagnachmittag (21. Juli), gegen 16.45 Uhr, auf der K 6745 gekommen.

Jugendliche von Upflamör in Richtung Zwiefalten unterwegs

Zwei Jugendliche im Alter von 17 und 16 Jahren waren auf ihren Leichtkrafträdern hintereinander von Upflamör in Richtung Zwiefalten unterwegs. In einer unübersichtlichen Rechtskurve kam der vorausfahrende 17-Jährige offenbar auf die Gegenfahrspur, weshalb ein entgegenkommender, 69 Jahre alter Fahrer eines Mercedes nach links auswich. Zu einer Kollision zwischen diesen beiden Fahrzeugen kam es nicht.

16-Jähriger von Zweirad abgeworfen und schwer verletzt

Allerdings prallte der nachfolgende 16-Jährige mit seiner KTM in die Seite der ausweichenden C-Klasse. Dadurch wurde er von seinem Zweirad abgeworfen und zu Boden geschleudert. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu, weshalb er vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden musste. Der Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen dürfte sich auf schätzungsweise 13.000 Euro belaufen.