Die 55-Jährige war gegen 7 Uhr mit dem Rad in der Ziegelhüttenstraße in Richtung Altheim unterwegs. Nach der Kreuzung Goldbronnenstraße wollte sie links abbiegen. Das übersah der nachfolgende Autofahrer, der zum Überholen angesetzt hatte. Der 49-Jährige streifte mit seinem Audi das Fahrrad, wodurch die Frau stürzte. Der Rettungsdienst brachte sie mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Jetzt ermittelt die Polizei aus Riedlingen. Nach ersten Erkenntnissen soll die Frau das Abbiegen mit Handzeichen angekündigt haben. Am Auto entstand kein Schaden, am Fahrrad nur geringer.
Die Polizei erinnert Überholer daran, dass bei unklaren Verkehrslagen nicht überholt werden darf. Also lieber einmal weniger überholen. Und Radfahrern rät sie beim Abbiegen zum Schulterblick. Damit alle sicher ankommen. Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de.