Der Mann war am Sonntagmorgen (12. Juli) mit seinem Rad auf einem forstwirtschaftlichen Weg unterwegs und kam aus noch unbekannter Ursache von diesem ab.

Mit Baum kollidiert und verstorben

Nach mehreren Metern stieß er gegen einen Baum, wo er in der Folge verstarb. Ein Zeuge hatte den 56-Jährigen gegen 9.30 Uhr entdeckt und den Notruf gewählt. Die Ermittlungen der Verkehrspolizei Tübingen zum Unfallhergang dauern an.