Münsingen Sieben Unfälle auf eisglatter Fahrbahn

Münsingen / swp 12.12.2016

Zwischen 10 Uhr und 12.30 Uhr krachte es gleich sieben Mal, wobei die Unfallschwerpunkte im Bereich der Albhochfläche, auf der L 249, der L 230 und der L 245 bei St. Johann, im Raum Münsingen, Gomadingen und Zwiefalten lagen. In allen Fällen kamen die Autofahrer wegen der überfrierenden Nässe mit ihren Fahrzeugen von der Fahrbahn ab. Zum Glück verliefen die Unfälle einigermaßen glimpflich.

Während es bei sechs Unfällen bei Blechschäden blieb, musste eine VW-Fahrerin, die zwischen Gächingen und Gomadingen von der Fahrbahn abgekommen war, vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Sie konnte die Klinik aber nach ambulanter Behandlung kurze Zeit später wieder verlassen. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt etwa 18.000 Euro beziffert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel