Mit schweren Verletzungen ist ein 41-Jähriger nach einem Verkehrsunfall in Ehestetten in der Nacht zum Freitag vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht worden. Gegen 0.35 Uhr war der Mann ortseinwärts auf der Hauptstraße unterwegs.
In einer leichten Linkskurve verlor er die Kontrolle über seinen Ford Galaxy, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine dortige Gartenmauer. Der 41-Jährige wurde vor Ort von einem Notarzt erstversorgt. Weil sich während der Unfallaufnahme Hinweise auf eine mögliche Alkoholbeeinflussung des Fahrers ergaben, wurde eine Blutprobe veranlasst. Der nicht mehr fahrbereite Ford, an dem wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro entstanden war, musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Schaden an der Gartenmauer beläuft sich auf mehrere hundert Euro.