Marbach Pferd trifft Mann am Kopf

Blaulicht.
Blaulicht. © Foto: Archiv
Marbach / pol 12.08.2018

Zu einem tragischen Unfall kam es am frühen Samstagmorgen auf dem Gelände des Landesgestüts Marbach. Dort hatten mehrere Mitarbeiter Pferde auf die Weide führen wollen, als ein Pferd aus Freude darüber nach hinten austrat. Hierbei traf das Pferd einen 54-jährigen Mitarbeiter des Gestüts am Kopf und verletzte ihn schwer. Der Mann musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Das Polizeirevier Münsingen ermittelt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel