Brandeinsatz Nachtessen vergessen

Münsingen / Alexander Thomys 06.06.2017

Eine ungewöhnliche Uhrzeit hatte sich ein Auinger ausgesucht, um sich ein Nachtessen zu zubereiten. Gegen drei Uhr in der Nacht zum Pfingstsonntag war der Mann dann so müde, dass er das Essen auf dem Herd anbrennen ließ. Dies wiederum bemerkte ein Nachbar in dem Mehrfamilienhaus, als er kurze Zeit später nach Hause kam. Vorsichtshalber alarmierte der Mann die Rettungskräfte.

Daraufhin rückte der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Münsingen sowie das Löschgruppenfahrzeug der Abteilung Auingen zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei in der Auinger Heinestraße an. Vor Ort konnten die Feuerwehrleute unter Atemschutz schnell Entwarnung geben: Der Bewohner selbst hatte den Einsatzkräften die Türe geöffnet und den Herd abgestellt. Für die Münsinger Wehr war es der 77. Einsatz in 2017.