Mehrstetten Motorradfahrer übersehen

Mehrstetten / swp 21.06.2017

Aus Unachtsamkeit ist es am Dienstagabend an der Einmündung der K 6772 in die B 465 zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Motorradfahrer gekommen. Der Unfall ereignete sich gegen 19 Uhr.

Eine 32 Jahre alte Frau aus Mehrstetten war mit ihrem Mercedes auf der Kreisstraße von Mehrstetten in Richtung Münsingen unterwegs. An der Einmündung in die Bundesstraße missachtete sie die Vorfahrt eines 49-jährigen Motorradfahrers aus Schemmerhofen, der mit seiner BMW die Bundesstraße von Bremelau kommend in Fahrtrichtung Münsingen befuhr.

Der Wagen prallte gegen das Heck des in Schräglage befindlichen Motorrades, woraufhin der Fahrer stürzte und sich mehrere Brüche zuzog. Er wurde vom Rettungsdienst zur stationären Aufnahme in eine Klinik gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Das Motorrad war total beschädigt und musste vom Abschleppdienst geborgen werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel