Bekanntermaßen sind die Mehrstetter seit Monaten an der Planung für eine attraktive Neugestaltung der Ortsmitte. Neben dem Marktplatz 11, wo unter anderem ein Genossenschaftsladen gebaut wird, soll sich ein paar Häuser weiter, nämlich am Marktplatz 19, auch was tun. Stichwort: Quartiersentwicklung. „Was brauchen wir auf unserem Marktplatz und wie soll dieser in Zukunft gestaltet werden? Was soll zukünftig am Marktplatz 19 entstehen? Wie können Jung und Alt im Ort gut und gerne leben und was braucht es dazu?“: Zu diesen Kernfragen ist die Bürgerschaft gefragt. Deshalb findet vom Donnerstag, 16. bis Samstag 18. Januar eine Ideenwerkstatt am Marktplatz 19 Statt. Das Büro nonconform, das das Projekt begleitet, ist mit einem Team vor Ort, freut sich auf Ideen, Visionen und Gespräche mit den Mehrstettern. Sich weiter unterhalten kann man beim Ideenstammtisch am Donnerstagabend, 19.30 Uhr im Gemeindehaus. Die Schlusspräsentation ist dann am Samstag, 19.30 Uhr, in der Turn- und Festhalle.

Das Heimatmuseum wird lebendig

Ein rundes Jubiläum feiert die Albvereinsortsgruppe Mehrstetten: Sie besteht seit 100 Jahren. Deshalb findet am 26. September ein Festabend mit Reden, Musik, Sketchen und Ausstellung statt. Ebenfalls zum 100. Geburtstag ist am Tag darauf die Gauversammlung mit Wanderungen.

 Eine Woche davor, am 20. September, wird es im Heimatmuseum lebendig: Das Museumsfest steht auf dem Terminkalender.

Auf dem Jahresplan des Jugendzentrums stehen am 28. März das Clubfest, am 30. April die Maifeier, vom 7. bis 9. August die Hockete. Am 2. Oktober ist wieder Etagenfest angesagt,  am 26. Dezember Weihnachtskonzert.

Weihnachtsklänge unterm Weihnachtsbaum

 Die Mitglieder der Musikkapelle stehen am 1. Mai früh auf, blasen um 6 Uhr zum „Flecka wecka“. Im  Oktober laden die Musiker zwei Mal zu Musik und Kulinarischem: am 23. zur „Mexican Night“, am 25. zum Rehessen. Und an Heiligabend spielen sie  wieder weihnachtliche Klänge unterm Christbaum vor dem Rathaus.

Es ist lange Tradition und kommt gut an: Der Partnerschaftsverein organisiert Kleidersammlungen für die ungarische Partnergemeinde Herceghalom. Abgeben kann man die Spenden am 6. Mai vor der Schule.

Unter anderem gehören Sauheld-Cup und Cross-Lauf dazu: Der WSV Mehrstetten macht in der 39. Sportwoche Programm vom 27. Juli bis zum 2. August.