Die 65 brennenden Teelichter, zur symbolischen Roten Schleife zusammengestellt und schließlich von den Besuchern zum Altar getragen, waren nur eine Form der Solidarität mit HIV-Positiven und Aidskranken, die am Sonntagabend im Bezirksgottesdienst in der Martinskirche zum Ausdruck kam. Wie in jedem...