Am Freitag kurz nach 20.00 Uhr sind die Rettungskräfte zu einem Brand in Willmandingen in die Matthäus-Möck-Straße gerufen worden. In einem Privathaus war in einer Sauna ein Brand ausgebrochen. Dieser konnte von einem Bewohner noch vor Eintreffen der Feuerwehr eigenständig gelöscht werden. Hierbei zog er sich allerdings eine Rauchgasintoxikation zu und wurde vom Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren:

Unfall K6736 zwischen Steinhilben und Oberstetten Auto überschlägt sich mehrfach

Steinhilben