Am Freitagabend, gegen 19.20 Uhr, ist in der Brunnenstraße in Kleinengstingen das Dachgeschoss von einem Einfamilienhaus in Brand geraten. Aus bislang unbekanntem Grund fing das Dachgebälk im Bereich des Kamins Feuer. Durch das schnelle Einschreiten der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Dennoch ist ein Schaden von rund 20.000 Euro zu beklagen. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Neben drei Streifen des Polizeirevier Pfullingen waren ca. 70 Einsatzkräfte der Feuerwehr und 14 Einsatzkräfte des Rettungsdienstes vor Ort. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.