In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde ein Kindergarten in der Straße "Im Badstuhl" von einem ungebetenen Gast heimgesucht. Innerhalb von wenigen Tagen war dies bereits der zweite Vorfall dieser Art. Ein bislang unbekannter Täter drückte die Terrassentüre auf, worauf er sich zielgerichtet an einem Schrank zu schaffen machte. Es gelang ihm zwar, diesen mit Gewalt zu öffnen, eine vermeintliche Beute konnte er jedoch nicht vorfinden. So verließ er die Örtlichkeit wieder unverrichteter Dinge. Allerdings wird der angerichtete Schaden auf mindestens 1 000 Euro geschätzt.

Das könnte dich auch interessieren:

Sonderbuch:Gebhard Aierstock ausgezeichnet Staufermedaille für Gebhard Aierstock

Reutlingen