Metzingen Widerstand geleistet

Metzingen / swp 09.04.2018

Wegen einer größeren Personengruppierung ist es am Samstag gegen 22.20 Uhr auf dem Metzinger Kelternplatz zu einem Polizeieinsatz gekommen.

Die knapp 20-köpfige Personengruppe im Alter von 16 bis 27 Jahren war durch ruhestörenden Lärm aufgefallen. Bei der Erhebung der Personalien versuchte sich ein 20-Jähriger der Kontrolle zu entziehen und leistete Widerstand, ferner belegte ein Gleichaltriger die Polizeibeamten mit nicht zitierfähigen Beleidigungen. Nach Hinzuziehung weiterer  Einsatzkräfte wurde der 20-Jährige aus der Gruppe heraus gelöst und zum Polizeirevier verbracht. Gegen die jungen Männer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.