Unfall Wanderin stürzt am Hohenurach

Bad Urach / Alexander Thomys 26.06.2017

Erneut mussten die Rettungskräfte am Samstagnachmittag zu einer Personenrettung nach einem Wanderunfall ausrücken. Eine Wanderin war auf einem Trampelpfad unterhalb des Hohenurach gestürzt und hatte sich dabei verletzt. Die Bergwacht Bad Urach sowie die Freiwillige Feuerwehr rückten gegen 16.30 Uhr zur Hilfe an. Nachdem sich die Helfer am Parkplatz Maisental koordiniert hatten, gingen die Rettungskräfte gemeinsam zur Kreuzhütte.

Von dort aus fanden die Bergretter die verunglückte Frau. Mit einem geländegängigen Quad wurde der Notarzt an die Einsatzstelle gebracht. Dieser führte eine Erstversorgung der Wanderin durch, ehe bei den Helfern Muskelkraft gefragt war: Mit einer Trage wurde die Frau zur Kreuzhütte gebracht. Dort wartete dann bereits der Rettungswagen, der die Wanderin in eine Klinik brachte. Im Einsatz waren etwa 20 Helfer von Feuerwehr und Bergwacht