In Pliezhausen hat sich am Mittwochabend ein Unfall ereignet, bei dem die Verursacherin leicht verletzt wurde. Gegen 21.50 Uhr war die 55-Jährige auf der B 297 zwischen Altenburg und Pliezhausen unterwegs. Sie fuhr in Richtung Pliezhausen. Vor ihr war ein 60-jähriger Wohnmobilfahrer. In einer langgezogenen Rechtskurve überholte die Frau mit ihrem Corsa, obwohl sie nach Polizeiangaben den Straßenverlauf an dieser Stelle nicht überblicken konnte. Dort kam ihr ein 48-jähriger Opel Zafira-Fahrer aus Richtung Pliezhausen entgegen.

Führerschein beschlagnahmt

Durch eine sofortige Vollbremsung des Zafira und des Wohnmobilfahrers gelang es der Frau, den Überholvorgang ohne Kollision zu beenden. Allerdings übersteuerte sie beim Wiedereinscheren. Die 55-Jährige fuhr knapp vor dem Wohnmobil über den rechten Fahrstreifen und schleuderte von der Fahrbahn. Mit der linken Fahrzeugfront schlug der Corsa anschließend in einer Wiese ein und überschlug sich, bevor er schließlich entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen kam. Die Unfallverursacherin wurde mit leichten Verletzungen durch einen Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Führerschein wurde noch an Ort und Stelle beschlagnahmt. Am Opel Corsa entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro und musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Ebenfalls beschädigt wurde eine im Feld befindliche Hochwasserschutzvorrichtung.