Feuerwehr Uracher Wehr täglich im Einsatz

Bad Urach / Alexander Thomys 05.04.2018

Von größeren Einsätzen blieb die Freiwillige Feuerwehr Bad Urach in den vergangenen Tagen verschont. Dennoch mussten die ehrenamtlichen Retter zuletzt täglich ausrücken. So gab es allein am 1. April zwei Einsätze für die Wehrleute, die zu einer Türöffnung für den Rettungsdienst sowie zu einer mit Wasser vollgelaufenen Wohnung alarmiert wurden. Am Ostermontag unterstützten die Feuerwehrleute die Bergwacht bei einer Personenrettung am Hohenurach.

Dort klagte eine Person über Atemnot. Sie wurde sitzend bis zur Kreuzhütte transportiert und dort vom Rettungsdienst in Empfang genommen. Am Dienstag rief dann ein bei einem Unfall aufgerissener Treibstofftank die Wehrleute auf den Plan, die mit Ölbindemittel die Fahrbahn reinigten. Gestern Vormittag folgte der nächste Einsatz, als die Feuerwehr erneut zu einer Türöffnung gerufen wurde. Es war der 39. Einsatz für die Wehr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel