Themen in diesem Artikel

VW
Metzingen / swp  Uhr

Vermutlich aufgrund einer medizinischen Ursache ist eine Autofahrerin am Mittwochabend von der B 312 abgekommen. Die 53-Jährige war mit ihrem VW Polo kurz vor 19 Uhr auf der Bundesstraße von Stuttgart herkommend unterwegs. Kurz nach der Anschlussstelle Metzingen wurde es der Fahrerin eigenen Angaben nach „kurz schwarz vor Augen“ und sie kam mit ihrem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Polo touchierte ein größeres Straßenschild, das nach dem Aufprall etwa eineinhalb Meter in die B 312 hineinragte. Zur Versorgung der Frau kam der Rettungsdienst an die Unfallstelle. Ersten Erkenntnissen nach hatte sie glücklicherweise keine Verletzungen davongetragen. Das Schild wurde durch Mitarbeiter der Straßenmeisterei Eningen repariert. Der VW musste abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf zirka 11 000 Euro. Während der Unfallaufnahme, dem Reparieren des Schildes und der Bergung des Fahrzeugs war die B 312 nur einspurig in Richtung Reutlingen befahrbar. Der Verkehr in Richtung Stuttgart wurde durch Metzingen umgeleitet. Gegen 20.45 Uhr konnte die Umleitung aufgehoben werden.