Zu einem Arbeitsunfall auf einer S21-Baustelle neben der A8 sind am Donnerstagmittag, den 12.11.2020, Rettungsdienst und Polizei ausgerückt.

Baufahrzeug kippt nach vorne - Fahrer verletzt

Eine Firma bohrte dort Löcher zur anschließenden Maststellung. Gegen 13.45 Uhr fuhr ein 50-Jähriger mit einem Bagger am vorgesehenen Gleisbett entlang, als das Baufahrzeug aufgrund eines leichten Gefälles nach vorne kippte. Der Baggerfahrer erlitt hierbei leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Unfallursache: Polizei ermittelt

Der am Bagger entstandene Sachschaden dürfte mehrere zehntausend Euro betragen. Der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Reutlingen hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.