Aus einer Unachtsamkeit im Straßenverkehr kam es am Samstag, gegen 11.55 Uhr, in der Hauptstraße in Frickenhausen, zu einem Einsatz für Polizei und Rettungskräfte.

Der 25-jährige Lenker eines Mercedes-Benz Vito, befuhr die Hauptstraße in nördlicher Richtung und wollte nach links in die Moltkestraße einbiegen. Er setzte den Blinker und brachte sein Fahrzeug zum Stillstand, da er noch Gegenverkehr passieren lassen musste. Der 46-jährige Radfahrer, welcher mit seinem Rennrad in gleicher Richtung unterwegs war, übersah dies und fuhr ungebremst auf das Heck des stehenden LKW auf.

Der Radfahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik in Stuttgart verbracht werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 5000 Euro. Spezialisten der Verkehrspolizei Esslingen übernahmen die Unfallaufnahme vor Ort. Die Hauptstraße war kurzzeitig gesperrt.