Schwere Verletzungen hat sich ein 17-Jähriger in der Nacht zum Freitag, den 8.01.2021, nach einem Sturz aus mehreren Metern Höhe zugezogen.

Fünf Meter tief gestürzt

Der Jugendliche hatte sich nach ersten Erkenntnissen gegen 2.20 Uhr offenbar zu weit über ein Balkongeländer gelehnt und war in der Folge etwa fünf Meter tief gestürzt. Nach einer Versorgung durch Ersthelfer und einen Notarzt wurde er zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.