Schwere Verletzungen hat sich der 16-jährige Lenker eines Leichtkraftrades bei einem Verkehrsunfall zugezogen, welcher sich am Samstagnachmittag auf der Kreisstraße 6764 zwischen Häslach und Schlaitdorf ereignet hat. Der 16-Jährige fuhr gegen 16.40 Uhr mit seiner Honda von Häslach kommend und überholte nach einer langgezogenen Linkskurve ein vorausfahrendes Fahrzeug.

VW Bus auf der Gegenfahrbahn

Hierbei kollidierte er mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden VW Bus, dessen 46-jähriger Lenker trotz Ausweichbewegung den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden konnte. Der 16-Jährige wurde in der Folge von seinem Motorrad geschleudert und zog sich hierbei schwere Verletzungen zu, der Fahrer des Kleinbusses erlitt leichte Verletzungen. Neben Rettungsdienst und Polizei wurde vorsorglich auch die Feuerwehr alarmiert, welche mit 15 Einsatzkräften vor Ort war.

Vollsperrung

Beide beteiligten Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten von Abschleppunternehmen geborgen werden. Der entstandene Gesamtschaden wird auf circa 25.000 Euro geschätzt. Die Kreisstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis gegen 18.40 Uhr voll gesperrt werden.

Das könnte dich auch interessieren: