Polizei Unfall fordert zwei Verletzte

Grafenberg / swp 14.08.2018

Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von etwa 18 000 Euro sind das Ergebnis einer kurzen Unachtsamkeit gewesen. Nach Angaben der Polizei, ist es am Sonntagmittag auf der B 313 auf Höhe der Baustelle der Ortsumfahrung Grafenberg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 18-jähriger Fahranfänger war gegen 15.45 Uhr mit seiner Mercedes A-Klasse auf der Bundesstraße von Metzingen in Richtung Grafenberg unterwegs. Zu spät erkannte er, dass ein vorausfahrender 61-jähriger Ford Fiesta-Fahrer seine Geschwindigkeit verringerte.

Er krachte mit seinem Wagen mit so großer Wucht ins Heck des Fiesta, dass dieser nach rechts weggedreht und in die rechte Böschung weggeschleudert wurde. Während beide Fahrer unverletzt blieben, mussten die 15-jährige Beifahrerin im Wagen des Unfallverursachers und die 58-jährige Beifahrerin im Fiesta vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel