Beim zügigen Überqueren der Fahrbahn ist am Freitagmittag ein Kind leicht verletzt worden. Um 12.15 Uhr befand sich ein 7-Jähriger mit seinem Kinderroller zunächst auf dem Gehweg in der Obertürkheimer Straße. Als der Verkehr Richtung Esslinger Stadtmitte stockte, rollerte er zwischen den am Fahrbahnrand geparkten und den verkehrsbedingt wartenden Fahrzeugen hindurch, ohne auf den Verkehr Richtung Stuttgart zu achten. Trotz langsamer Fahrt und sofortiger Vollbremsung konnte ein Richtung Stuttgart fahrender 35-Jähriger mit seinem Ford Fiesta eine Kollision mit dem Jungen nicht mehr verhindern. Das Kind wurde leichtverletzt vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.