Auf der B28 in Höhe des Sportplatzes in Metzingen ist es am Freitagnachmittag kurz vor 16 Uhr zu einem Auffahrunfall gekommen. Einer der beiden Unfallbeteiligten hatte die durchgezogene Fahrstreifenmarkierung missachtet. Als er mit seinem Wagen auf die linke Spur zog, konnte ein herannahender Fahrer nicht ausreichend abbremsen. Verletzt wurde niemand.

Aufgrund der ganztägigen Ausverkaufsaktion „Black Friday“ in der Outletcity Metzingen war das Verkehrsaufkommen an diesem Nachmittag besonders hoch, sodass sich ein längerer Stau gebildet hatte.