Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend, den 16.03.21, auf der B 312 am Dreieck Metzingen-West ereignet hat, sucht das Polizeirevier Metzingen.

B312: Kontrolle über Auto verloeren

Ein 18-Jähriger war gegen 19.35 Uhr mit seinem Hyundai i10 auf der linken Spur der Bundesstraße von Reutlingen in Richtung Stuttgart unterwegs. Im Bereich einer langgezogenen Linkskurve schloss er ersten Angaben zufolge dicht auf einen vorausfahrenden Audi A4 auf, dessen Lenkerin zu diesem Zeitpunkt mehrere Fahrzeuge überholte. Nach dem Überholvorgang wollten beide Fahrzeuglenker offenbar gleichzeitig auf die rechte Fahrspur wechseln. Dies erkannte die Vorausfahrende und brach den Fahrstreifenwechsel ab. Der 18-Jährige musste daraufhin stark bremsen, verlor die Kontrolle über seinen Hyundai und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Fahrer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Dort fuhr er eine Böschung hinauf, wo sein Fahrzeug zunächst auf die linke Seite kippte, schließlich aber auf den Rädern auf dem Standstreifen zum Stehen kam. Der Fahranfänger erlitt dabei nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn zur weiteren Behandlung in eine Klinik. Sein Wagen musste mit einem Sachschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro abgeschleppt werden. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten sich unter Telefon 07123/9240 zu melden