Am späten Sonntagnachmittag kam es zu einem Einsatz der Bergrettung am Wanderparkplatzes der Burg Hohenneuffen. Ersten Erkenntnissen nach hat ein Kletterer an einem Felsen Steine gelöst. Hierbei wurden drei Personen, die unterhalb des Felsens wanderten, von den Steinen getroffen. Eine Frau und ein Kind wurden durch die herabfallenden Steine schwerverletzt, ein Mann leicht.
Die Bergrettung barg die Verletzten unter anderem mit einer Schleifkorbtrage. Anschließend wurden sie mit einem Bergrettungsfahrzeug zum Wanderparkplatz gefahren und dort in zwei Krankenwagen und einen Rettungshubschrauber verladen. Sie kamen zur weiteren Behandlung in umliegende Krankenhäuser.