Ein offensichtlich aus Richtung Bempflingen kommender Audifahrer überfuhr im Kreisverkehr geradeaus das bepflanzte Zentrum, schanzte auf der anderen Seite gegen den erhöhten Bordstein der gegenüberliegenden Verkehrsinsel und kam hierdurch nach links von der Fahrbahn ab. Nach zirka 80 Metern endete dann die Fahrt an einem Baum.

Schwer verletzt, aber nicht eingeklemmt

Der Fahrer wurde hierbei so schwer verletzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht wurde. Die Unfallursache ist derzeit nach Polizeiangaben nicht bekannt, andere Verkehrsteilnehmer waren aber nicht beteiligt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der 57-Jährige wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Neben der Polizei und dem Rettungshubschrauber kamen auch ein Rettungswagen und ein Notarzt-Einsatzfahrzeug zur Behandlung des Fahrers zum Einsatz.