Ein Mann ist am Feldberg in Baden-Württemberg von einer Lawine verschüttet worden. Die Bergwacht Schwarzwald teilte mit, er sei verletzt worden als er mit seinen drei Begleiterin im Alter zwischen 20 und 30 Jahren in einer Rinne oberhalb des Feldsees unterwegs war und sich ein Schneebrett löste und die Gruppe überraschte.

Hubschrauber im Einsatz

Durch die schwierigen Wetterverhältnisse war es nur drei Rettern möglich, direkt zu dem Eingeschlossenen vorzudringen um ihn medizinisch zu versorgen. Anschließend wurde der Patient mit einem Hubschrauber aus dem Gebiet geflogen, teilte die Bergwacht auf ihrem Facebook-Auftritt mit und ergänzte: „Aufgrund der Schneefälle in den vergangenen Tagen empfehlen wir, den markierten Skiraum derzeit nicht zu verlassen.“