Am Freitag um 22.50 Uhr ist von Anwohnern in der Kernerstraße mitgeteilt worden, dass eine männliche Person vom Balkon eines Anwesens mehrere Schüsse abgegeben hat. Im Rahmen des nachfolgenden Polizeieinsatzes, an welchem vier Streifenbesatzungen, darunter eine Streife der Polizeihundeführer, zum Einsatz kamen, konnte der Tatverdächtige rauchend im Garten angetroffen und widerstandslos festgenommen werden. Die verwendete Schreckschusspistole wurde sichergestellt. Im Rahmen der Nachschau in der Wohnung konnten dort eine Machete und mehrere selbstgebaute Nunchakus aufgefunden und ebenfalls sichergestellt werden. Der 46-Jährige wurde aufgrund seines Zustandes in eine psychologische Fachklinik eingeliefert.