Am Samstag um 18.45 Uhr ist über Notruf eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten in der Stadtbachstraße gemeldet worden.

Flüchtiger wird festgenommen

Bei Eintreffen der ersten Streifen versuchte einer der offensichtlich Beteiligten zu flüchten, konnte jedoch nach kurzer Verfolgung zu Fuß eingeholt und vorläufig festgenommen werden. Ursache und Hergang der Schlägerei, bei welcher offensichtlich auch Pfefferspray und Glasflaschen eingesetzt wurden, ist noch Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

Schnittverletzungen in Gesicht und Händen

Insgesamt sollen nach ersten Erkenntnissen etwa acht bis zehn Personen an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen sein. Ein Beteiligter erlitt Schnittverletzungen im Gesicht, zwei Weitere an ihren Händen. Sie mussten entsprechend ambulant versorgt werden.