Frickenhausen Rotlicht übersehen – Fußgängerin verletzt

Die 25-Jährige ist vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden.
Die 25-Jährige ist vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden. © Foto: dpa/Uwe Anspach
Frickenhausen / swp 20.07.2018

Weil er die rote Ampel übersehen hat, hat ein 45-jähriger Opel-Fahrer am Mittwochvormittag eine Fußgängerin angefahren und schwer verletzt. Der Mann war, laut Polizeiangaben, gegen 10.30 Uhr mit seinem Opel Meriva auf der Hauptstraße in Richtung Nürtingen unterwegs. Dabei übersah er nicht nur, dass die Fußgängerbedarfsampel, kurz nach der Einmündung „Im Gäßle“, für ihn Rot zeigte, sondern auch eine von links kommende, 25-jährige Fußgängerin, die sich auf der Fahrbahn befand. Die Frau wurde von dem Auto erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert.

Dabei wurde sie schwer verletzt und vom Rettungsdienst zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel