Feuerwehr und Polizei sind am Dienstagvormittag in die Robert-Bosch-Straße im Gewerbegebiet Hochsträß ausgerückt. Dort waren gegen 10.50 Uhr auf dem Hof einer Firma für Kunststofftechnik zwei Fässer mit Hydrauliköl beim Umsetzen mit einem Gabelstapler umgekippt. Hierbei liefen zirka 200 Liter der Flüssigkeit aus und gelangten teilweise in die Kanalisation. Nach aktuellen Erkenntnissen kann das verunreinigte Wasser in der Kläranlage in einem separaten Becken aufgefangen und das Öl herausgefiltert werden. Die verschmutzte Straße wurde von der Feuerwehr gereinigt. Vom Landratsamt Reutlingen waren Vertreter des Umweltschutzamts ebenfalls vor Ort.

Das könnte dich auch interessieren:

Münsingen