Am Mittwoch gegen 12 Uhr wurde die Rettungsleitstelle informiert, dass beim Absprungpunkt West der Gleitschirmflieger nahe der Burg Hohenneuffen ein Gleitschirmflieger von einer Windböe in einen Baum gedrückt wurde und in der Baumkrone festhängen würde. Es wurde neben Rettungsdienst und Notarzt auch die Bergwacht Lenningen alarmiert. Der Unverletzte wurde von der Bergwacht befreit. Gegen 12.30 Uhr stürzte eine Wanderin auf dem Fußweg zum Absprungpunkt auf dem spiegelglatten Waldweg. Auch hier waren die Rettungskräfte gefragt. Text/Foto: SDMG