Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Friedhofstraße einen 42-jährigen überfallen und ausgeraubt. Der Mann befand sich kurz vor 1 Uhr zu Fuß mit seinem Fahrrad auf dem Nachhauseweg, als er von vier bis fünf Männern angesprochen wurde. Sie verlangten die Herausgabe seiner Geldbörse. Als er mit Unverständnis reagierte, wurde sofort von mehreren Seiten auf ihn eingeschlagen, selbst als er bereits am Boden lag. Ein Zeuge konnte dies aus größerer Entfernung beobachten. Er gab an, dass die Täter maskiert waren. Die Männer entwendeten den schwarzen Rucksack der Marke VauDee des Geschädigten, in welchem sich auch seine Geldbörse, persönliche Dokumente und ein Schlüsselbund befanden. Der 42-Jährige musste mit mehreren Verletzungen in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, an der mehrere Streifenwagenbesatzungen beteiligt waren. Diese verlief ergebnislos. Die Ermittlungen dauern noch an.