Reichenbach an der Fils: Fahrradfahrer kollidiert mit Pkw (Zeugenaufruf)

In der Stuttgarter Straße ist es am frühen Freitagabend zu einem Unfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem Pkw gekommen. Gegen 17.30 Uhr befuhr ein 34-Jähriger mit seinem Rad die Stuttgarter Straße auf dem linken Gehweg in Fahrtrichtung Ebersbach und wollte an der Kreuzung zur Bahnhofstraße die Straßenseite über die Fußgängerfurt wechseln. Zeitgleich fuhr ein 54-Jähriger, welcher mit seinem Audi an der dortigen Ampel wartete, an, sodass es zur Kollision beider Fahrzeuge kam. Der 34-jährige Radfahrer zog sich in Folge des Unfalls leichte Verletzungen zu. Der Schaden an den beteiligten Fahrzeugen wurde auf ca. 3.000 Euro geschätzt. Im Zuge der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass der 34-jährige Radfahrer unter Alkoholeinwirkung stand und Betäubungsmittel mit sich führte. Er musste sich nach Abschluss der Unfallaufnahme einer Blutentnahme unterziehen. Die Unfallaufnahme wurde durch Spezialisten der Verkehrspolizei durchgeführt. Zeugen, welche sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 0711 / 3990-330 beim Polizeirevier Esslingen zu melden.

Kirchheim unter Teck: Schlägerei auf dem Rollschuhplatz

Zu einer handfesten Auseinandersetzung ist es am Freitag gegen 23.30 Uhr bei einer Veranstaltung auf dem Rollschuhplatz gekommen. Nach derzeitigem Stand gerieten mehrere Personen im Alter zwischen 18 und 53 Jahren aufgrund der Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln zunächst verbal aneinander. Im Zuge der folgenden Auseinandersetzung, bei welcher vermutlich die Alkoholisierung der Beteiligten eine erhebliche Rolle gespielt haben dürfte, wurde eine 28-Jährige und ein 52-Jähriger leicht verletzt. Eine ärztliche Behandlung war nicht erforderlich. Das Polizeirevier Kirchheim hat die weiteren Ermittlungen, insbesondere wer welchen Tatbeitrag geleistet hat, aufgenommen.