Gegen 12.45 Uhr bog eine 36-jährige Mercedes-Lenkerin von der Zittelmannstraße nach links in die bevorrechtigte Reuderner Straße (B 297) ein, worauf es zur streifenden Kollision mit einem von dort heranfahrenden 17-Jährigen auf einer KTM kam.

Jugendlicher schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht

Der Jugendliche stürzte in der Folge von dem Leichtkraftrad und verletzte sich nach derzeitigem Kenntnisstand schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Die 36-Jährige wurde nicht verletzt. Der Blechschaden beträgt etwa 4.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Reinigung der Fahrbahn durch die Feuerwehr musste die B 297 teilweise kurzzeitig gesperrt werden.