Der 36-Jährige war mit seinem Seat kurz nach 22 Uhr in der Eichbergstraße von einer Streifenbesatzung kontrolliert worden. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Drogenmissbrauch und einschlägig vorbestraft?

Weiterhin entdeckten die Beamten die entstempelten Kennzeichen des Seat, die eigentlich einem anderen Fahrzeug zugeteilt waren. Da sich im Zuge der Kontrolle noch Hinweise auf eine mögliche Beeinflussung des Mannes durch berauschende Mittel ergaben, musste er im Anschluss eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Das Fahrzeug des bereits einschlägig in Erscheinung getretenen 36-Jährigen wurde sichergestellt. Die Ermittlungen zu der Herkunft der entstempelten Kennzeichen und des Seat dauern an.