Ein 72-Jähriger war gegen 16.45 Uhr mit dem landwirtschaftlichen Fahrzeug in Richtung Frickenhausen unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es im hinteren Bereich des Traktors zu einem Brand, der sich auf die Fahrerkabine ausdehnte. Zeugen versuchten vergeblich, mit Feuerlöschern die Flammen zu bekämpfen. Erst der sofort verständigten Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften ausgerückt war, gelang es, den Brand zu löschen. Der Schaden beläuft sich einer ersten Schätzung nach auf zirka 15.000 Euro. Der ausgebrannte Traktor musste im Anschluss abgeschleppt werden.