Am Freitagabend ist es in der Unterführung von der Inneren Heerstraße zur Noyon Allee zu einer Sachbeschädigung durch Graffiti gekommen. Gegen 19.30 Uhr machte eine Zeugin eine Polizeistreife darauf aufmerksam, dass eine männliche Person in der Unterführung mit einem Eddingstift Schmierereien anbringt. Bei der sofortigen Überprüfung konnte ein 16-Jähriger aus Metzingen angetroffen und einer Kontrolle unterzogen werden. Bei der Durchsuchung der Person konnte das Tatmittel, ein schwarzer Eddingstift, aufgefunden werden. Der von ihm angerichtete Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Der Jugendliche, welcher deutlich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde seinen Eltern übergeben. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.