An einem steilen Berg musste die 7-Jährige von ihrem Fahrrad absteigen und dieses schieben. Die beiden anderen radelten munter den Berg hinauf und bemerkten nicht, dass die 7-Jährige abgehängt wurde. Diese wendete sich kurze Zeit später tränenüberströmt an eine Passantin und fragte sie nach dem Weg zurück nach Echterdingen. Die Passantin verständigte umgehend die Polizei. Eine Streifenbesatzung verbrachte die 7-Jährige zusammen mit ihrem Fahrrad zurück nach Musberg und übergaben sie an die glückliche Mutter. Kurze Zeit später trafen auch der 9-jährige Bruder und der Bekannte wieder wohlbehalten ein. Diese hatten sich bereits Sorgen gemacht und die 7-Jährige gesucht. Die Fahrradtour wird allen Beteiligten mit Sicherheit noch einige Zeit in Erinnerung bleiben.