In der Nacht von Sonntag auf Montag ging kurz vor Mitternacht ein Hinweis beim Polizeirevier Kirchheim ein, dass über eine Kellertür in das Gymnasium in der Jesinger Halde eingebrochen wird. Bei der Anfahrt von mehreren Streifen sahen die Beamten, wie zwei Tatverdächtige am Skatepark davonrannten. Einer der Flüchtenden konnte kurze Zeit später an der Ecke Höhenweg/Falkenweg vorläufig festgenommen werden. Ermittlungen, die immer noch andauern, führten auf die Spur seiner Komplizen.