Aufgefallen waren gegen 00.15 Uhr drei hochmotorisierte Fahrzeuge bereits in Göppingen-Faurndau, als sie sich offensichtlich in Fahrtrichtung Stuttgart ein Rennen lieferten, indem sie nebeneinander herfahrend teilweise fast bis zum Stillstand abbremsten, um dann wieder stark zu beschleunigen. Zwei der Fahrzeuge, eine Corvette und ein Chevrolet Camaro wurden von einer Polizeistreife an der Anschlussstelle Esslingen-Mettingen angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Die Führerscheine des 22-jährigen Lenkers der Corvette und der gleichaltrigen Fahrerin des Chevrolet wurden auf staatsanwaltschaftliche Anordnung sofort beschlagnahmt und die Weiterfahrt unterbunden. Ermittlungen zu dem dritten beteiligten Pkw, an dem möglicherweise Heilbronner-Kennzeichen „HN“ angebracht waren, wurden eingeleitet. Die Polizei in Esslingen bittet um Hinweise, insbesondere etwaige Geschädigte werden gebeten, sich unter Tel. 0711/3990-330 zu melden.