Neckartenzlingen Motorradfahrer streift Lkw

Der Rettungsdienst brachte die Verletzten in ein Krankenhaus.
Der Rettungsdienst brachte die Verletzten in ein Krankenhaus. © Foto: dpa/Marcel Kusch
Neckartenzlingen / swp 17.07.2018
Wegen einer Vollbremsung ist die Suzuki eines 49-Jährigen ins Schlingern gekommen.

Unachtsamkeit dürfte wohl die Ursache eines Verkehrsunfalls mit zwei Verletzten am Montagabend gewesen sein. Kurz vor 21 Uhr übersah, laut Meldung der Polizei, der 49-jährige Fahrer einer Suzuki, dass der vor ihm auf der Tübinger Straße fahrende Lkw seine Geschwindigkeit verringerte. Durch die eingeleitete Vollbremsung geriet das Motorrad ins Schlingern und damit in die Fahrbahnmitte, wo der 49-Jährige einen entgegenkommenden Sattelzug touchierte.

Durch die Berührung wurden er und seine 47-jährige Sozia abgeworfen und leicht verletzt, weshalb beide vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht wurden. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel