Themen in diesem Artikel

VW
Aichtal / swp  Uhr

Leichte Verletzungen hat ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen im Stadtteil Grötzingen erlitten. Ein 66-Jähriger war mit seinem VW Multivan um 8.30 Uhr in der Straße Froschegert in Richtung Harthäuser Straße unterwegs. An der Einmündung der Bertha-von-Suttner-Straße erkannte er erst im letzten Moment, dass von rechts ein vorfahrtsberechtigtes Fahrzeug kam. Daraufhin bremste der Fahrer stark ab. Ein nachfolgender 67 Jahre alter Motorradfahrer bemerkte dies zu spät und fuhr mit seiner Harley Davidson ins Heck des Van. Anschließend stürzte er zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Verletzte benötigte jedoch keinen Rettungsdienst. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf 8000 Euro geschätzt, wobei alleine an dem Motorrad ein Schaden in Höhe von zirka 6000 Euro entstanden sein dürfte. Die Maschine war nicht mehr fahrbereit und musste abtransportiert werden.