Neujahr Mann bei Streit verletzt

swp 02.01.2018

Am gestrigen Neujahrsmorgen, gegen 4 Uhr, sind mehrere Personen in der Bad Uracher Innenstadt in einen Streit geraten. Das teilt die Polizei  mit.

Zunächst wurden Silvesterknaller auf ein fahrendes Auto geworfen. Als der 27-jährige Beifahrer den Böller-Werfer darauf ansprach, mischte sich ein jüngerer Begleiter ein und schlug dem 27-Jährigen, vermutlich mit einem Schlagring, gegen den Kopf. Er erlitt eine Kopfplatzwunde, welche im Krankenhaus behandelt werden musste. Die beiden Männer flüchteten zu Fuß. Die Polizei konnte sie im Rahmen der Fahndung nicht ausfindig machen.