Wegen möglicher Kontaminationen im Innenraum sei der Altbau des Landratsamtes vorsorglich abgesperrt worden, teilte das Landratsamt am Freitag auf seiner Internetseite mit. Man werde informieren, sobald der Zugang wieder möglich sei, hieß es. Von der Sperrung ist demnach auch die Zulassungsstelle betroffen. Der Zugang zum Hochhaus mit den Ämtern des Sozialbereichs sei dagegen möglich.

10.000 Euro Schaden und eine unklare Brandursache

In einer Teeküche des Landratsamtes hatte es am Donnerstagabend ein Feuer gegeben. Die Feuerwehr konnte den Brand nach Angaben der Polizei schnell löschen und so ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume verhindern. Das Gebäude musste im Anschluss gelüftet werden. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache war zunächst noch unklar. Der Schaden beträgt laut Polizei rund 10 000 Euro.



Notizblock

Internet
(Mitteilung der Polizei)(http://dpaq.de/ermef)
(Landratsamt Esslingen)(http://dpaq.de/qPC2a)
Orte
[Landratsamt](Pulverwiesen 11, 73728 Esslingen am Neckar, Deutschland)
Die folgenden Informationen sind nicht zur Veröffentlichung bestimmt

Ansprechpartner
Polizei Reutlingen, +49 7121 942 2224
Lansratsamt Esslingen, Sprecherin Andrea Wangner, +49 711 3902 43832
Kontakte
Autor: Sebastian Schlenker (Ulm), +49 163 4113157, <schlenker.sebastian@dpa.com>
Redaktion: Meyel Löning (Berlin), +49 2852 32295, <loening.meyel@dpa.com>
dpa kre yysw n1 iy zc lön