Auf das Seehaus am Aileswasensee in der Seestraße hatte es ein unbekannter Eindringling in der Nacht von Montag auf Dienstag abgesehen. Der Täter versuchte, in der Zeit von 18 Uhr bis acht Uhr, mehrere Türen aufzubrechen, was ihm jedoch nicht gelang. Daraufhin verschaffte er sich über ein Fenster gewaltsam Zutritt zu den Räumen der DLRG-Station. Diese durchsuchte der Einbrecher nach Stehlenswertem. Weil dort jedoch nichts von Wert für ihn zu finden war, dürfte er nach derzeitigen Erkenntnissen ohne Beute wieder abgezogen sein. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt