Eningen Fußgängerin von Auto erfasst und schwer verletzt

Eningen / POL 06.11.2012
Am Montagnachmittag ist eine 60-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die Frau hatte bei einer Fahrbahnüberquerung nicht auf den Verkehr geachtet.
Mit schweren Kopfverletzungen musste eine 60-jährige Frau nach einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag in eine Klinik gebracht werden. Als eine 84-jährige Autofahrerin gegen 17.30 Uhr mit ihrem Nissan von der Max-Planck-Straße aus nach links in die Reutlinger Straße einbog, erfasste sie mit ihrem Wagen eine Fußgängerin, die ohne auf den Verkehr zu achten noch im Einmündungsbereich die Fahrbahn überquerte. Aufgrund des Unfalls kam es im Berufsverkehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.