Eine Leckage an einer Gasleitung hat am Freitagnachmittag zu einem Einsatz der Feuerwehr und Polizei in Metzingen geführt. Gegen 14.30 Uhr teilte ein Anwohner eines Mehrparteienhauses im Öschweg Gasgeruch aus dem dortigen Keller mit. Bei der unverzüglichen Überprüfung der Örtlichkeit mittels eines Messgeräts konnten lediglich geringe Werte in der Umgebungsluft festgestellt werden. Die betroffene Leitung wurde vor Ort abgestellt und wird im Nachgang repariert. Die Feuerwehr Metzingen war mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften im Einsatz.